Ökumenischer Arbeitskreis "Migration"

Arbeit mit Flüchtlingen in Leichlingen

Wir über uns

Wir über uns

Als in den 90er Jahren zunächst die große Aussiedlerschar zu uns kam, nahm sich vornehmlich die Caritas der Betreuung der nach Leichlingen zugewiesenen Aussiedler an.

Es fand sich schnell eine Gruppe Freiwilliger, die die Aussiedler betreute, ihnen die Wege zu Behörden ebnete und ein Leben in einem doch für sie ungewohnten Umfeld erleichterte.

Für die vielen Kinder wurde zunächst in der Unterkunft Friedensstrasse, die damals als klassisches Übergangsheim für Aussiedler galt, eine Hausaufgabenbetreuung durch Ehrenamtliche durchgeführt.

Die Zuweisungen wurden jedoch mehr. Es erfolgten Umbauten in der damals leerstehenden alten Post, Bahnhofstrasse, in der nicht mehr benötigten Schule am Büscherhof, in einigen Trakten der Klinik Roderbirken, im Hotel Lindenhof, in der Jugendherberge am Block und im Freizeitenheim in der Waldstrasse. Auch hier wurden die Aussiedler durch unseren Arbeitskreis betreut.

Einige Jahre später kamen jedoch nicht nur Aussiedler sondern auch Asylsuchende, die die Städte aufnehmen mussten. Unsere als Übergangsheime für Flüchtlinge anerkannte Häuser in Bennert und im Schulweg waren schnell überfüllt und so musste kurzfristig am Schulbusch (zwischen Freibad und jetzigem Bauamt) ein neues Haus in Holzbauweise errichtet werden.

Die Betreuungsaufgaben nahmen zu. Es gründete sich der

„Ökumenische Arbeitskreis MIGRATION“.

Die Aufgaben waren zunächst getrennt in die Unterarbeitskreise „Aussiedler“ und „Flüchtlinge“.

Einige Jahre später nahmen die Zuweisungen ab, so dass keine Notwendigkeit für die ehrenamtliche Hilfe bestand.

Als 2012, dieses Mal Asylbewerber, wieder verstärkt zugewiesen wurden, konstituierte sich der Arbeitskreis neu.

Zunächst halfen Freiwillige aus der Evgl. Kichengemeinde, der Kath. Kirchengemeinde und der Evgl. Freikirchlichen Gemeinde, die Asylsuchenden zu betreuen. Wir nannten uns zu Recht „Ökumenischer Arbeitskreis MIGRATION“

Heute unterstützen uns auch sehr viele nicht kirchlich orientierte Helfer ehrenamtlich.

Wir zählen am 01.09.2015 56 Ehrenamtliche.

Sprecher unseres Ökumenischen Arbeitskreises MIGRATION

ist Heinrich Witprächtiger, Sperberstrasse 4, 42799 Leichlingen, Tel. 02175,730047; Handy 015202625773

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Heinrich Witprächtiger war bis zu seiner Pensionierung am 31.12.2009 Leiter des hiesigen Sozialamtes und der Jobbörse.

Dadurch ist ihm Vieles bekannt, wodurch er Asylsuchenden wie auch Ehrenamtlern wertvolle Hilfestellungen geben kann.

-------------------------------

ANSPRECHPERSONEN unseres Arbeitskreises

  • Heinrich Witprächtiger, Sperberstrasse 4, 42799 Leichlingen, Tel. 02175,730047; Handy 015202625773

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • Romana Arendes, jetzt beim Sozialamt der Stadt Leichlingen, Am Büscherhof 1, Zimmer 427

    Tel. 02175,992232, Handy 01732419737

    Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

     

     

  • für die Evgl. Kirchengemeinde:

    BÖTTGES, Ute ; Roßlenbruch 31, 42799 Leichlingen

    Tel. 02175, 6138; Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und

  • Pfarrerin WILHELM,Eva-Maria; Uferstraße 6, 42799 Leichlingen

    02175,3103; Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • für die Katholische Kirchengemeinde

    St. Johannes Baptist/St.Heinrich:

    CLASSON , Michaela: Wupperbogen 12. 42799 Leichlingen

    Tel.015257929043; Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • für die Evgl. Freikirchliche Gemeinde:

    BOHLEN, Christiane; Friedrichshöhe 9a, 42799 Leichlingen

    Mail: c.Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    BOHLEN, Wilfried, Friedrichshöhe 9a, 42799 Leichlingen

    Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

SPENDEN

Wenn Sie unsere Arbeit unterstützen möchten, so überweisen Sie bitte Geldspenden auf die Konten:


Evgl. Kirchengemeinde Leichlingen, Diakonie

IBAN:DE 79 3506 0190 1011 6930 63

Stichwort: Diakonie „AK Migration“

Kath.Kirchengemeinde St. Johannes Baptist und St. Heinrich

IBAN:DE 89 37050299 0370300676

Stichwort: „AK Migration“

Evangelisch-freikirchliche Gemeinde Leichlingen -Kuhle

IBAN: DE 41 37050299 0376166063

Stichwort: „AK Migration“

Sie erhalten von der kontenführenden Kirchengemeinde eine entsprechende SPENDENBESCHINGUNG.